Re: Kann kein TCP/IP mehr installieren



Hallo,

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@xxxxxxx> schrieb
Deinstalliere in "Systemsteuerung|Software|Windows Setup"
unter "Verbindungen|Details" das DFÜ-Netzwerk. Beantworte
die Abfrage nach einem sofortigen Neustart mit "Nein",
öffne die Registry mit "Start|Ausführen: REGEDIT" und lösche
den Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\WinSock2

Starte danach den Rechner neu und installiere das DFÜ-Netzwerk
und die dazu benötigten Komponenten (mindestens die "Wählhilfe")
wieder. Es kann sein, dass die eingerichteten Verbindungen
danach ebenfalls neu erstellt werden müssen.

Danach müsste das TCP/IP Protokoll wieder in den Netzwerkeinstellungen
- gebunden an den DFÜ-Adapter - vorhanden sein.
Werde ich testen.


Ich nehme aber fast an, dass "der Nutzer" gar nicht über die "analoge Leitung surfen" will,
Eigentlich möchte er ja DSL nutzen, hat sich von Freeneet nen Vertrag incl. Einrichtung für 69€ zugelegt.
Leider hat der Spezi ihm sein ganzes System durcheinandergebracht - ist wohl nach stunden wieder gefahren mit dem Ergebnis das jetzt nix mehr geht.
DSL hat er bei Freenet dann sofort gekündigt!
:)


sondern DSL benutzt und dazu braucht
man kein TCP/IP, sondern das "RASPPPoE-Protocol", Download über
http://www.raspppoe.com/ zusammen mit einer Netzwerkkarte.
Die Fritzbox sollte zuerst wohl per USB angeschlossen werden.
Dann ist auf dem System noch nen versautes Mcaffee Programm (kein start, keine deinstallation usw.) und das Startmenü nimmt dazu noch fast den ganzen Bildschirm ein...........


ME möchte wohl mal neu installiert werden.

Na ja, mal sehn.
Danke
Daniel

.