Re: KB891711

From: Thomas Nolte (TNolte_at_web.de)
Date: 03/12/05


Date: Sat, 12 Mar 2005 22:40:21 +0100


"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:d0vil1.2ck.1@helmrohr.de...

[Update KB 891711]
> > Inzwischen hatte ich in der NG gelesen, dass damit auch noch andere
> > Nutzer Probleme hatten.
>
> Aber offensichtlich nicht alle? Hast Du news:d0scef.3vva5rt.1@helmrohr.de
> gelesen? Da ist einiges zu KB891711 erklärt, schau mal rein.

Danke!
Aber was, bitte schön, ist ein "Kernel-Hook" (das habe ich ja nicht mal in
der ansonsten technisch recht Auskunft freudigen WIKIPEDIA gefunden)? :-/

> "KB891711.exe" muss im Autostart bleiben, sonst ist es wirkungslos.
> Wenn Du es aus dem "Autostart" entfernst, kannst Du das Update auch
> gleich ganz deinstallieren unter Systemsteuerung->Software.

Sehr interessante Variante. Gab es das je zuvor?

Zitat aus news:d0scef.3vva5rt.1@helmrohr.de:
"später wird die *.EXE-Datei bei jedem Systemstart im Registry-Schlüssel
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServices
mit dem Eintrag KB891711="C:\WINDOWS\SYSTEM\KB891711\KB891711.EXE"
ausgeführt."

Und was bewirkt das? - Wozu ist das gut?
Ich muss abwägen, ob es das bringt oder ob mir das bislang sehr gut
funktionierende AntVirenKit wichtiger ist.

"Da die Datei KB891711.dll als Kernel-Hook in den Speicher geladen
wird, kann das zu Problemen mit einigen Virenschutzprogrammen führen,
deren Definitionsdateien nicht aktuell sind oder die generell
solche "Hooks" als Virus ansehen."

Na, dann gehört AntiVirenKit 11.0.5 (G-Data / Kaspersky) wohl zu den
Unverträglichen :-(
Muss mich mal um die neuste Programm-Version kümmern.
Ich gehöre nämlich noch zu den Leuten, die einen kostenfreien *10-Jahres*
Update-Anspruch haben! - Ja, sowas gab es mal (das kommt nie wieder)! ;-)

Thomas Nolte
Leitseite: http://www.t-nolte.de
Skype: callto://tom_nolte