Re: Nach Windows-Update nur noch abgesicherter Modus

From: Thomas Goedde (ThGoedde_bitte_loeschen_at_t-online.de)
Date: 03/11/05


Date: Fri, 11 Mar 2005 23:34:32 +0100

Diese Antwort habe ich erwartet/befürchtet. Ich kann allerdings nicht so
recht
nachvollziehen, woher diese Aversion gegen Norton stammt. Ich setze diese
seit
vielen Jahren ein und habe noch keine Fehler/Probleme bemerkt - wenn man mal
die typischen Anfängerfehler eines Users außer Betracht läßt.

Möglich, daß ein rein auf Microsoft basierendes System stabilier laufen
würde, aber
alles wird von dort ja auch nicht angeboten. Abgesehen davon sollte man ja
wohl
erwarten können, daß andere Anbieter mit ihren Anwendungsprogrammen, welche
MS als Betriebssystem voraussetzen, die für die Erstellung notwendigen
Kenntnisse
haben. Fehler werden sicherlich überall gemacht; mittlerweile sind alle
Komponenten
richtig komplex geworden. Aber schließlich ist auch MS nicht perfekt,
ansonsten
wären die zahlreichen Updates/Patches nicht notwendig.

Also erhoffe ich mir noch eine andere Lösung als die von Dir vorgeschlagene
(erinnert mich immer nur an den Rat "format c:").

Gruß

Thomas

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:d0t7gl.2ao.1@helmrohr.de...
| "Thomas Goedde" <ThGoedde_bitte_loeschen@t-online.de> schrieb:
|
| > habe ich soeben gemacht. Alle Norton-Aktivitäten gestoppt, so daß beim
| > Neustart
| > keine Anwendung mitgestartet wurde, d.h. Firewall, Virenscanner u.ä.
waren
| > beim
| > Neustart deaktiviert. Dann habe ich das Update durchgeführt und
| > anschliessend einen
| > manuellen Neustart gemacht.
| >
| > Resultat: Leider wie vorher. Wieder der gleiche Bluescreen
| >
| > Habe dann im abgesicherten Modus wieder das Update entfernt, und siehe
da,
| > nach
| > einem Neustart war wieder alles in Ordnung. Welche Möglichkeiten gebe es
| > denn
| > wohl noch?
|
| Den Norton/Symandreck rückstandslos entfernen.
| Hier - auf einem System ohne diese Schadsoftware - funktioniert
| Windows Millennium auch nach dem Update völlig ohne Probleme.
|
| --
| MfG Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
| Bitte nicht per Mail, sondern hier antworten!
| PMail nur über das Formular auf meiner Webseite.



Relevant Pages