Re: HILFE, PC recovery geht nicht fehler Position 76144889

From: bernd (anonymous_at_discussions.microsoft.com)
Date: 06/27/04


Date: Sun, 27 Jun 2004 04:45:57 -0700


Danke erstmal für die AW.

Ich habe es jetzt hinbekommen udn Windows ME auf dem Echern
auf D zum laufen bekommen, ohne Progarmme etc. da ich alles
ander auf D rüberkopiert habe muss es gehen. Leider
ist di BIldschirmauflösung nur 16 farben udn das bekomem
ich mit dem Löcschen des Gerätemanagers nicht mehr weg.
Was muss ich tun ?
Scandisk von C. bleibt bei 80 Prozent hängen udn ende des
ganzen.
beim starten des Pc verlangt er nach Netzwerkeknnwort, wie
kreig ich den unsinn weg ?
und wie bekomme ich die Programme wie ICQ etc die nun auf D
sind wieder zum laufen.
Kann ich irgendwie checekn was an C kaputt ist damit dies
ausgegrenzt wird ?
H'ab mich etwas beruhigen können nach schlafloser nacht
>-----Originalnachricht-----
>Heinz Bergner schrieb:
>
>> helge adler wrote:
>>
>>>Bernd will jetzt wohl vor allem die Daten auf der "D:"
Partition
>>>retten.
>>>
>>>Was hälst du von der Möglichkeit, hier mit einer
"Knoppix-CD"
>>>einzugreifen?
>>>
>>>Mit einer zweiten (z.B. geliehenen) Festplatte könnte er
seine Daten
>>>retten und nachher ganz normal die alte Platte auf dem
üblichen Weg
>>>partitionieren/formatieren/was-auch-immer-damit-machen.
>>>
>>
>> Nach den Erfahrungen mit dem Erstellen einer Bootdisk
dürfte das den
>> OP doch überfordern.
>
>
>Sicher, Heinz,
>
>gewiß. Allerdings bekam der Arme die Probleme vielleicht
auch wegen
>seiner Hektik etc. Wir kennen doch das Gefühl, wenn man
ein ganzer
>Aktenschrank mit wichtigen Daten auf der Kippe steht...
>
>Der Einsatz der Knoppix-CD wäre in diesem Fall wohl ideal,
denn offenbar
>ist die Festplatte physikalisch beschädigt.
>
>Und eigentlich ist der Einsatz der Knoppix-CD einfach,
davon konnte ich
>mich vor ein paar Tagen selber überzeugen.
>
>Es müßten lediglich ein paar Voraussetzungen vorab geklärt
werden, wenn
>Bernd wieder fähig ist und sich hier meldet, können wir
ihn befragen.
>
>Gruß,
>ha
>
>.
>