ODBC auf 1 Client extrem langsam



Hallo

Ich hab hier ein Problem, da ich nicht verstehe:

W2K Terminalserver

ca. 35 Clients connecten. (alles Win2K)
Auf dem Server ist ein ODBC-Treiber für Interbase installiert welcher über
Access abgefragt wird.
Das funktioniert auch überall prima (schon seit jahren)

Nur auf meinem XPProf-Laptop, mit dem ich auch auf den Terminalserver
connecte könnte ich einschlafen.

Die Access-Anwendung ansich kein thema - nur sobald eine Tabelle über den
ODBC-Treiber abgerufen wird - stillstand - irgendwann nach 2 Minuten kommt
die Tabelle dann.

Ich hab schon fast alles was mir eingefallen ist ausprobiert ..... - immer
das gleiche.

Hat irgendwer ne Idee, was das sein könnte ?

Wie gesagt: Connect über RDP zum TS - die Anwendung läuft natürlich auf dem
TS...

CU
Axel


.