User sollen ein anderes Startmenü bekommen, dauert jedoch zu lang



Hallo,

Unsere user bekommen über das Profil ein Startmenü zugewiesen. Dabei
bekommen alle user das gleiche serverbasierte Profil.
Das Startmenü soll jetzt über ein Skript verändert werden und zwar in
Abhängigkeit vom Benutzer und vom Computer. Aus diesem Grund geht es m.E.
nicht über Gruppenrichtlinien weil das Startmenü von zwei OU's abhängt (OU
des Benutzers und OU des Computers).
Sehe ich das richtig?
Über das Startskript lösche ich zunächst das Startmenü, dann kopiere ich ein
neues aus einem Verzeichnis auf dem Server.
Das Problem ist, dass es teilweise zu lang dauert, die user greifen auf das
Startmenü zu, obwohl der Kopiervorgang noch nicht abgeschlossen ist.
Ich habe jetzt mal eingestellt, dass der Desktop erst gestartet wird, wenn
die Startskripte ausgeführt sind, doch es wäre mir lieber, wenn ich das
vermeiden könnte.

Skriptteilanfang:
strQuellordner = "\\server\Startmenü"
strStartmenueordner = wshshell.specialfolders("Startmenu")
Set objFSO = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
'alten Startmenüordner löschen
If objFSO.folderexists(strStartmenueordner) Then
Set oOrdner = objFSO.getfolder(strStartmenueordner)
For Each oUnterordner In oOrdner.Subfolders
oUnterordner.delete(True)
Next
End If
'neuen Startmenordner kopieren
objFSO.copyFolder strQuellordner , strStartmenueordner
Skriptteilende:

Fragen:
Geht das vielleicht doch über Gruppenrichtlinien?
Verwende ich das richtige Prinzip oder ist es besser die Pfade in die
Registrierung einzutragen?

Für eure Hinweise bin ich dankbar.
Gruß

Dirk
.