Re: Befehl für Haken setzen



Michael Bormann schrieb:

Programmierer aus dem Urlaub zurück ist.
Wirst du wohl ;)
Da hast du ausgerechnet den Teil erwischt, der nix
mit der dahinterstehenden DB zu tun hat.

Danke, konnte bis heute damit leben. Vom Programmierer habe ich nun erhalten:
ActiveAddress.Fields("FELDNAME") = 1 bzw.
ActiveAddress.Fields("FELDNAME") = 0


Wenn ich das lese ist das wie mit den Lottozahlen. *Nach* der Ziehung fragt msn sich immer, da hätte man aber auch selber drauf kommen können.

J.Fischer

.