Re: Befehl für Haken setzen



Nils Kaczenski [MVP] schrieb:

evtl. gleich dort umleiten?

nein, kann ich nicht, weil ich ja nicht weiß, um was für eine Datenbankanwendung es sich handelt und welche Sprache deren Makros sprechen.

Ach so, na ja kenn mich nicht aus. ;-)

Hier ein Teil aus dem Makro welches mir erlaubt den gewünschten Wert nicht als Haken sondern als Text auszugeben. Vielleicht erkennst Du ja die Sprache.

' 05-Feb-2004	PPK	Version 1.05.002

' Objekte bestimmen
	Set olApp = CreateObject("Outlook.Application")
	Set myNameSpace = olApp.GetNameSpace("MAPI")
	Set myFolder = myNameSpace.GetDefaultFolder(10)
	Set myItemAdress = olApp.CreateItem(2)

'	Aktivierung der Anzeige von der Übergebenen Adresse möglich
	myItemAdress.Display

' Eigenes Feld in Outlook erstellen und den KurzNamen und die Nummer aus dem AG-V.I.P.
' Adressdatensatz eintragen.
Set myProp = myItemAdress.UserProperties.Add("AGAddressTable", 1)
myItemAdress.UserProperties(1).Value = ActiveAddressSet.ID
Set myProp = myItemAdress.UserProperties.Add("AGFileNumber", 1)
myItemAdress.UserProperties(2).Value = ActiveAddress.Fields("UID")


ActiveAddress.Fields("ADR_OU") = "Ja"
^^^^^
Derzeit ist das Feld ADR_OU nämlich ein Textfeld und ich hätte da gerne ein Logisches Feld daraus gemacht.


Konnte ich Dir genug Infos geben? Wenn nein, muss ich warten bis der Programmierer aus dem Urlaub zurück ist.

Danke

Jürgen

.