Re: Excel-Dateien zusammenfassen



Hallo Bernd,

so etwas geht schon per VBA, allerdings ist zur Zeit noch unklar, wie genau deine 100 Tabellen aufgebaut sind und in welcher Form die Daten in das neue Tabellenblatt eingefügt werden sollen.
Beachte auch, dass Excel zur Zeit nur 256 Spalten zur Verfügung hat. Wenn also mehrere Spalten aus den Dateien eingefügt werden sollen ist schon bei 2 Spalten pro Datei Schluss. Alternativ könnte man die Daten transponieren (d.h Spalten und Zeilen vertauschen).


Gruß
Eike

Bernd Blaue schrieb:

Ich habe 100 Excel-Dateien in einem Verzeichnis.
Jede enthält ein Tabellenblatt (Name Datei und Tabellenblatt sind gleich).
Die Tabellen sind gleich aufgebaut: gleiche Spaltenüberschrift, gleiche
Zeilenanzahl.
Ich möchte nun diese Tabellen in einer Tabelle zusammenfassen. Ich kann
diese neue Tabelle/Mappe
geöffnet haben.
In die erste Spalte der neuen Tabelle soll jeweils der Name des
Tabellenblattes geaschrieben werden. Die anderen Spalten sollen also aus den
Dateien/Tabellenblättern übernommen werden.

Ein gutes neues Jahr allen ExcelExperten!!!

Bernd Blaue



.