Re: USB-Stick entfernen OHNE Mausklick?

From: Robert Schott (schrotti-nospam_at_centermail.net)
Date: 06/14/04


Date: Mon, 14 Jun 2004 08:53:27 +0200

HI !

ROBERT:
> Der Windows Script Host 5.6
> (http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/downloads/list/webdev.asp)
> funktioniert übrigens sehr ähnlich und ist i.d.R. bei Windows 2000 und
> XP schon installiert.

Hast recht, aber bisher stand ich da immer vor einem
Berg, über den ich nicht drüber wollte. Aber
vielleicht ist es ja gar nicht so schwer, sich da rein
zu knien. Aber mir gehts auch so: Ich brauch das
vielleicht 1 mal im Jahr...

>
> Basierend auf dem ScriptIt-Skript von Robert Schott habe ich damit eben
> das "vollautomatische" Ersetzen (siehe
> http://groups.google.de/groups?as_umsgid=40C72BFD.4FEC5910@arcor.de)
> eines Netzwerkkartentreibers realisiert. Das Ganze hier mal als
> Beispiel:
>
> *** broadcom.vbs ***
> rem "Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet"-Treiber ersetzen
> rem Treiber (cat, inf, sys) muß in C:\TMP liegen!
> rem (getestet mit Windows 2000 Professional SP4)
>
> Timeout = 4000
> Set WshShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
>
> rem "Geräte-Manager" starten und aktivieren
> WshShell.Run "%SystemRoot%\system32\devmgmt.msc"
> WScript.Sleep Timeout
> WshShell.AppActivate "Geräte-Manager"
>
> rem Eigenschaften des 1. Netzwerkadapters
> WScript.Sleep Timeout
> WshShell.SendKeys "{TAB}Netzwerkadapter{RIGHT}{DOWN}~"
>
> rem "Treiber" + "Treiber aktualisieren"
> WScript.Sleep Timeout
> WshShell.SendKeys "+{TAB}{UP}%a"
>
> rem "Weiter" + "Alle bekannten Treiber...", bestätigen
> WScript.Sleep Timeout
> WshShell.SendKeys "wa~"
>
> rem "Datenträger..."
> WScript.Sleep Timeout
> WshShell.SendKeys "%t"
>
> rem Pfad zum Treiber angeben, bestätigen
> WScript.Sleep Timeout
> WshShell.SendKeys "C:\TMP~"
>

Hmmm, sieht ja gar nicht so wüst aus... Wenn ich mal
wieder Muße hab, werd ich meines versuchen umzusetzen.

JÜRGEN:
> Ja, hab ich mir auch schon mal angesehen.
> Ich suche eine Skript-Geschichte, die völlig simpel und in 1 Stunde zu
> überblicken ist. Das scheint mir bei all den Dingen nicht der Fall. Dein
> Beispiel *** broadcom.vbs *** erfordert ja wohl auch schon einiges an
> (Hintergrund-) Wissen.

Wenn Du nicht allzuviel an Funktionalität erwartest
und brauchst: ScriptIt hat grad mal 16 Seiten Doku, da
ist man schnell durch und braucht sich nicht mit den
Strukturen von WSH rumschlagen. Aber man ist halt auch
schnell mal an der Wand.

Servus, SchRotti