Re: [Win7] Welcher Key mit welcher Version....



Hallo Thomas,

Thomas Frenkel wrote:

ich muss mich ein mal für einen Kumpel erkundigen, der gerade ein paar
Probleme hat.

Er hat sich von der Fachhochschule eine Win7 Prof-32Bit
Upgrade-Version geholt.

Ok, von der Schule, was stand denn im Lizenzvertrag
für welche Versionen das Upgrade gültig ist?
Bestimmt nur für welche die auch vorher von dieser Schule kamen.

An unserer Uni gab es eine Vollversion zum Download (Prof64Bit)

Ok, soweit so gut, was hat das mit der / den Lizenzen deines
Kumpels zu tun? Zwei verschiedene Versionen, zwei verschiedene
Voraussetzungen.

und
ich bin davon ausgegangen, dass der Code eh derselbe ist. Er hat auch
ein völlig legales Vista zu Hause, nur als 32Bit.

Wie bist du zu der Annahme gekommen, dass der identisch sein könnte?
Und abgesehen davon, was ist mit seinem Vista? Ob das legal ist
oder nicht spielt insofern auch keine Rolle, grade bei Schul- oder
Studentenversionen kann es durchaus sein dass sich deren
Erweiterungsmöglichkeiten
nur auf entsprechende Vorversionen beziehen.

Er will aber gerne 64Bit. Ich dachte: "ist ganz egal, soll er einfach
meine DVD (Prof. 64 Bit) nehmen, davon installieren und mit seinem Key
dann später aktivieren."

Geht aber nicht.

Tja, dann kannst du mal sehen...

Mit meinem 32Bit Key, kann ich aber schon eine 64Bit Version
aktivieren.

Tja, nur seine halt nicht...

Warum kann er die Version nicht mit seinem Key aktivieren?

Na weil der einfach nicht passt für diese Kombination.

Oder geht
es irgendwie doch? (Registry irgendwie bearbeiten, um mit dem Key doch
aktivieren zu können...)

Warum macht ihr euch eingentlich so einen Stress?
Wenn man schon Software von seinen Schulen bekommt, dann kann man
sich doch auch die raus suchen die man benötigt oder braucht. Solche
Tricksereien die ihr da macht sind meiner Meinung nach völlig daneben.

Hier an der FH und in der benachbarten TH werden Win7 und auch
schon Vista schon seit erscheinen in 32 und 64er Version angeboten
für die Schüler.

Oder muss er alles wieder neu installieren von einer
UpgradeVersion-DVD?

Upgrade / Update bleibt sich gleich, da braucht es eine
berechtigte Vorversion mit entsprechendem Key die
evtl. auch abgefragt wird bei der Aktivierung.

Ob Neu- oder Drüberinstallation spielt dabei keine
wesentliche Rolle.

Ich blick da einfach nicht durch.

Dann lies dir die entsprechenden Lizenzverträge genau durch,
dann bekommst du Klarheit. Grade zwischen Versionen
für normale Käufer und Schüler/Studenten kann es gravierende
Unterschiede geben, das ist aber bei allen Softwareherstellern so.

(Deswegen klappt das ja auch meistens nicht kurz vor
Ende der Ausbildung sich mal noch schnell die aktuellste
Version zu besorgen und dann nach der Ausbildung auf
die "nicht-Schulversion" günstig Updaten zu wollen.

PS: Es soll hier nicht darum gehen mit irgendwelchen Programmen eine
illegale Version zu ativieren, also das Windows zu cracken! Das mag
zwar gehen, aber dazu hat man sich ja nicht den legalen key gekauft.

Das hört sich aber meiner persönlichen Meinung nach stark danach an.
Denn wenn ihr Schulversionen untereinander tauscht und das nicht
geht, ist das ein sehr startes Indiez dafür, dass das den entsprechenden
Lizenzen widerspricht.

Und ob ein Key legal ist oder nicht, hängt nicht vom Key selbst
ab, sondern wie bzw. wofür er verwendet wird. Du selbst schreibst
ja, dass es bei dir geht, bei deinem Kumpel nicht. Ein Key ist eine
"blöde" Kombination aus Zahlen und Buchstaben, mehr nicht.

Also fragt doch beide mal bei euren Schulen nach was sich da
machen lässt. Und abgesehen davon, ist das den Aufwand wert
für den Unterschied zwischen 32 und 64 Bit? Eher nein.

Gruß,
Frank



.