Re: Umstellungsproblem bzgl. "ausführen als"



Damien Thorne <damien@xxxxxx> schrieb:

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@xxxxxxx> schrieb

[...]


Unter Windows XP benutze ich OE (seit Windows 98) und bin
sehr zufrieden, dass ich auf allen Rechnern im Mail- und
Newsreader die gleiche Darstellung habe, nur bei Windows 7
muss ich mich etwas umstellen.


Bei mir schaut das auch so aus ... und als Optimist hoffe ich noch,
dass es in der Final Version eine Möglichkeit gibt, WinMail zu nutzen.

In der Beta-Version geht das, ist schon vorprogrammiert. Habe das
leider erst bemerkt, *nachdem* ich 40 tude Dialog installiert hatte.
In Windows 7 den Ordner %ProgramFiles%\Windows Mail umbenennen in
"WinMailOld" und danach den kompletten Ordner "Windows Mail" aus
dem Programme-Ordner von VISTA in das Programme-Verzeichnis von
Windows 7 kopieren. Die "WinMail.exe" einmal "Als Administrator
ausführen" und die Einstellungen setzen. Eine Verknüpfung zur
WinMail.exe erstellen und in das Startmenü kopieren.

Nun funktioniert Windows Mail auch unter Windows 7. Leider wurde
durch die Deinstallation von 40 tude Dialog aber das "MailTo"
Protokoll dauerhaft entfernt und war beim besten Willen mit
Import der dafür vorhandenen Registry-Settings aus VISTA nicht
mehr zum Leben zu erwecken. Deshalb meldet sich Windows Mail
jedes Mal mit "Windows Mail ist nicht das Standard E-Mail Progamm.
Wollen Sie ..." usw. Das hat mich genervt, deshalb Thunderbird
installiert. Damit wurde das "Thunderbird-Mailto" Protokoll
installiert, dieses lässt sich aber nicht so ändern, dass
"MailTo" wieder mit Windows Mail funktioniert. Wahrscheinlich
müsste ich Windows 7 Beta noch einmal neu installieren, um das
wiederherzustellen, warte aber damit, bis die "RC"-Version
erscheint, das wird in Kürze der Fall sein:
http://blogs.msdn.com/e7/archive/2009/01/30/our-next-engineering-milestone.aspx

--
Helmut Rohrbeck [MVP)
www.helmrohr.de/Feedback.htm
.